Systemische/r Therapeutin/Therapeut

Anerkannter und zertifizierter Weiterbildungsgang der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie.
Akkreditiertes Institut der DGSF.

 

Inhalte

 

3. Weiterbildungsjahr / Aufbau

ein Quereinstieg ist möglich

3.1 Wirklichkeitskonstruktionen

3.2 Vertiefung systemischer Methoden

3.3 Spezielle Settings

3.4 Therapeutenpersönlichkeit

3.5 Klinisches Praxiswissen aus systemischer Sicht

3.6 Abschlussseminar

 

Die nächste Aufbauweiterbildung startet in Bamberg mit folgenden Terminen:

  • 24.11. bis 26.11.2017
  • 19.01. bis 21.01.2018
  • 16.03. bis 18.03.2018
  • 15.06. bis 17.06.2018
  • 03.08. bis 05.08.2018
  • 19.10. bis 21.10.2018

 

Teilnahmevoraussetzungen

PDF zum Herunterladen

 

Curriculum „Systemische Therapie“

PDF zum Herunterladen

 

Hier geht´s zur Anmeldung.

therapeut_400px

 

  • Parallel zur Weiterbildung arbeiten die TeilnehmerInnen in ihrer beruflichen Praxis laufend mit Einzelnen, Paaren, Familien oder anderen Systemen und erstellen dabei 130 Protokolle als Nachweis für die therapeutische Praxis.

 

Nach Abschluss der Weiterbildung erteilt das CISKON (Coburger Institut für systemische Konzepte) ein Zertifikat „Systemische/r Therapeut/in“.

Voraussetzung zur Erteilung des Zertifikats ist die Teilnahme an allen Seminaren, Supervisionen und Kleingruppentreffen sowie die schriftliche Abschlussarbeit.

Mit dem CISKON- Zertifikat kann anschließend die DGSF-Zertifizierung beantragt werden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: www.dgsf.org