Körperprozesse und Familiensystem

 

Basisfortbildung Systemische Körpertherapie

 

Unser Körper ist Ausgang und Grundlage unseres Lebens. Er bildet sich durch Vererbung und unsere individuelle Umgebung, durch das System, in das wir hineingeboren werden und durch das, was wir dort an gelebten und ungelebten Gefühlen vorgefinden.

So gibt der Körper Hinweise und Möglichkeiten, mit ihm und durch ihn Muster zu verändern und neue Lösungsstrategien unmittelbar zu erleben. Durch die Auseinandersetzung mit den erworbenen Charakterstrukturen vertiefen wir das Verständnis zu uns selbst, unserer eigenen Familie und unseren Klienten.

 

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Kolleginnen und Kollegen mit systemischer oder anderweitiger therapeutischer Erfahrung oder zur Selbsterfahrung.

 

Termine und Arbeitszeiten:

Die Fortbildung findet in 3 Blöcken á 2 Tagen statt:

  • Seminar 1: 03./04.03.2018
  • Seminar 2: 26./27.05.2018
  • Seminar 3: 28./29.07.2018
  • Am 1. Tag: 09.00 bis 18.00 Uhr
  • Am 2. Tag: 09.00 bis 17.00 Uhr

 

koerperprozesse_familiensystem_480px

Referentin:

Heike Belz, Diplom-Sozialpädagogin, Systemische Körpertherapeutin, Systemische Einzel, -Paar- und Familientherapeutin (DGSF), Lehrtherapeutin für Systemische Therapie und Beratung (DGSF), Weiterbildung in Schock-Trauma-Therapie,  in freier Praxis seit 1999, Institutsleitung Ciskon

 

Kosten:

200,- €  pro Seminarblock, inkl. Lernmaterial
ehemalige Weiterbildungsteilnehmer zahlen 180,- € pro Seminarblock
Unterkunft und Verpflegung bitte selbst organisieren
Teilnehmerzahl max. 12 Personen

 

Teilnahmevorraussetzungen

PDF zum Herunterladen

 

Curriculum Körperprozesse und Familiensystem

PDF zum Herunterladen

 

Hier geht´s zur Anmeldung.