Arbeit mit dem „Inneren Kind“

 

Babyhand

Wenn wir an unsere Kindheit denken, haben wir Erinnerungen an schöne Stunden und an schwierige Situationen, in denen wir ängstlich waren und/oder uns nicht verstanden fühlten.

  • Vermutlich gibt es niemanden, der die idealen Eltern hatte.
  • Stattdessen gibt es viele individuelle Geschichten.

Sich der Geschichte des eigenen damaligen Kindes, des Inneren Kindes, zu nähern, ist Inhalt dieses Methodentages.
Die angewandten Übungen und Methoden können auch für die Klientenarbeit genutzt werden.

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Teilnehmer/innen, die systemisch mit Menschen arbeiten und eine zusätzliche, praxistaugliche Methodik zur Förderung eines bewussten und alternativen Handelns ihrer Klienten kennen lernen wollen. Die Selbsterfahrungselemente fördern zudem die Bewusstheit für eigene innere Vorgänge.

Termine, Kosten & Anmeldung:

  • Termine für 2017 folgen
  • Gesamtkosten: 90,- €
  • Bei Interesse senden Sie uns bitte das Anmeldeformular zu.

 

Referentin: Heike Belz

Diplom-Sozialpädagogin, Familientherapeutin, Körpertherapeutin, Lehrtherapeutin für Systemische Therapie und Beratung (DGSF), Psychotherapeutin (HPG), Institutsleitung im Coburger Institut für Systemische Konzepte (CISKON)

Hier geht´s zur Anmeldung.